Biografie  
 
 

Hans Meyers

Hans Meyers wurde am 10. Juli 1912 in Düsseldorf geboren. In den dreißiger Jahren studierte er sowohl an der Kunstakademie seiner Geburtsstadt als auch an der Universität in Köln.

1936 legte er das Examen für das Künstlerische Lehramt ab und wurde Studienassessor in Köln.
Von 1939 bis 1941 dozierte er an der Hochschule für Lehrerinnenbildung in Koblenz. Seine darauf folgende Tätigkeit als Kunsterzieher am Musischen Gymnasium in Frankfurt am Main von 1941 bis 1945 wurde durch die Einberufung zum Kriegsdienst unterbrochen.
Ab 1948 war Hans Meyers Dozent und dann Professor in der Südhessischen Lehrerbildung in Darmstadt. 1960 folgte er dem Ruf der Universität Frankfurt und wirkte dort als Professor für Bildende Kunst und Kunstdidaktik.
Nach seiner Emeritierung 1977 setzte er seine Lehrtätigkeit noch bis 1992 fort. Als freischaffender Künstler ist Hans Meyers seit 1960 tätig.
Heute lebt der Autor im Senioren-Wohnsitz Ratzeburg, wo er sich nach wie vor der Malerei widmet.